arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich
28.11.2019

Was soll im Ernstfall passieren? Für den Ernstfall richtig vorsorgen – ein Thema für Jung und Alt!

Die Arbeitsgemeinschaft 60plus und die Jusos Hamburg-Nord haben am 23. November 2019 zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung im Bürgerhaus Langenhorn, Tangstedter Landstr. 41, zum Thema „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“ eingeladen.Bei Kaffee, Kuchen und Softdrinks ging es um die Frage, wie man Situationen meistert, in denen jemand aufgrund einer Erkrankung nicht in der Lage ist, sein Leben selbstständig zu organisieren. Darüber hinaus wurde darüber diskutieren, was die Politik diesbezüglich noch besser regeln kann.Als Experte konnte Michael Knackstedt vom Fachamt für Hilfen einen tieferen Einblick in die Thematik liefern.